Company logo

Direktor/in (m/w/d) des Instituts für Pathologie - verbunden mit der Universitätsprofessur für Pathologie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Klinikum Nürnberg
Nürnberg
1M
  • 13.03.2024
  • 100%

Herzlich Willkommen im Klinikum Nürnberg! Mit rund 335.000 stationären und ambulanten Patienten im Jahr sind wir eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland. Wir kümmern uns mit rund 8.400 Beschäftigten um das Wohl unserer Patientinnen und Patienten. Dabei bieten wir sämtliche medizinische Fachrichtungen an und engagieren uns in unserem Klinikverbund mit vier Standorten in Nürnberg, Lauf und Altdorf mit Herz und Know-how für eine bestmögliche Patientenversorgung in der Metropolregion Nürnberg.

Zu unserem Haus gehören zudem die Akademie Klinikum Nürnberg sowie die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Campus Nürnberg (PMU). Zusammen gestalten wir zukunftsweisende Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und bieten neben dem Studium der Humanmedizin auch ein internationales Doktoratsstudium „Medical Science“ (Ph.D.) an. Mit unserem umfangreichen Bildungsangebot wollen wir unsere Mitarbeitenden zuverlässig in ihrer Laufbahnentwicklung am Klinikum begleiten.

Wenn Sie eine spannende und vielfältige Tätigkeit mit exzellenten Entwicklungschancen in einem lebenswerten Umfeld suchen, dann freuen wir uns auf Sie!

Direktor/in (m/w/d) des Instituts für Pathologie - verbunden mit der Universitätsprofessur für Pathologie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

Direktor/in (m/w/d) des Instituts für Pathologie
verbunden mit der Universitätsprofessur für Pathologie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität

 Nürnberg | 01.06.2025 | Vollzeit | unbefristet

Wir suchen Sie zum 01.06.2025 für das Institut für Pathologie am Klinikum Nürnberg als Nachfolger*in des bisherigen Direktors, Herrn Prof. Dr. med. Thomas Papadopoulos, wegen dessen Eintritt in den Ruhestand.

Das Institut für Pathologie verfügt über das gesamte Methodenspektrum der klinischen Pathologie inklusive der notwendigen Verfahren und Kompetenzen für Molekularpathologie und Neuropathologie. Pro Jahr analysiert das Institut insgesamt 85.000 Gewebeproben. Zur intraoperativen Gewebedifferenzierung werden jährlich ca. 3.500 Schnellschnittuntersuchungen vorgenommen und ausgewertet. Schwerpunkte des Instituts sind die allgemeine und spezielle Tumorpathologie und -diagnostik aller Organe und Organsysteme, die Immunhistologie/-zytologie, die Enzymhistochemie/-zytochemie, die Molekularpathologie und die Schnellschnittdiagnostik. Die Molekularpathologie umfasst neben verschiedenen Methoden auch die am Institut etablierte Panelsequenzierung mittels NGS. Das Institut ist nach den Kriterien der DAkkS akkreditiert und Mitglied des zertifizierten Interdisziplinären Onkologischen Zentrums sowie aller interdisziplinären Organzentren des Klinikums Nürnberg. Es bestehen zahlreiche Kooperationen und Beziehungen mit externen Kunden und Partnern, die sowohl über das klinische Institut als auch über angegliederte vertragsärztliche Strukturen bedient werden. Das Institut zeichnet sich somit durch ein breites Spektrum in der stationären Versorgung und ein weitreichendes ambulantes Netzwerk mit Einsendungen aus der gesamten Metropolregion Nürnberg aus. Zudem beteiligt sich das Institut im Rahmen nationaler und internationaler Studien intensiv an der klinischen Forschung und ist aktiv in Wissenschaft und Lehre an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität vertreten.

Freuen Sie sich auf eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit:

  • Ärztliche Leitung des Instituts für Pathologie sowie der angegliederten vertragsärztlichen Strukturen
  • Verantwortung für die pathologische Diagnostik und Befundung sowie die interne und externe Beratungsleistung
  • Vertretung des Fachs in Forschung und Lehre an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität am Klinikum Nürnberg
  • Steuerung und Verantwortung der medizinischen und ökonomischen Prozessqualität sowie der stetigen Weiterentwicklung des Instituts und des angebotenen Leistungsportfolios für interne und externe Kunden
  • Mitwirkung an Qualitäts- und Risikomanagement-Programmen sowie Engagement in der Aus-, Fort- und Weiterbildung insbesondere von Ärzt*innen
  • Verantwortung für den Ausbau überregionaler Kooperationen und Kundenbeziehungen sowie Mitwirkung an der erfolgreichen Weiterentwicklung und am ökonomischen Erfolg des Klinikums Nürnberg mit Kreativität und Organisationstalent

Das bringen Sie mit:

  • Facharztbezeichnung für Pathologie
  • Herausragende und umfassende Erfahrung im gesamten Methodenspektrum der klinischen Pathologie sowie nachgewiesene Expertise in der Molekularpathologie und der interdisziplinären Zusammenarbeit in zertifizierten Tumorzentren
  • Erfahrung in leitender Position in einem Krankenhaus der Maximalversorgung oder vergleichbaren Einrichtungen mit ökonomischer Steuerungskompetenz und Personalverantwortung

Voraussetzungen in Forschung und Lehre:

  • Habilitation oder äquivalente wissenschaftliche Leistungen
  • Ausgewiesene Expertise in Forschung und Lehre 
  • Nationale und internationale wissenschaftliche Sichtbarkeit sowie eigenständige Einwerbung von Drittmitteln und/oder Forschungsförderungen

Ihr persönliches Profil:

  • Persönliche Kompetenz: Verantwortungsbewusstsein, Zielorientierung, Urteilsfähigkeit, Blick fürs Wesentliche, Selbstbewusstsein, Vorbildfunktion, Innovationsfreude, Kreativität
  • Soziale Kompetenz: Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Fähigkeit zur Motivation von Mitarbeiter*innen, Fähigkeit Probleme zu erkennen und zu lösen, Konflikte lösungsorientiert zu bewältigen 
  • Wertschätzender Umgang mit den Mitarbeiter*innen
  • Akademische Kompetenz und Begeisterung bei der Weiterentwicklung des Instituts und der Universität in Patientenversorgung, Forschung und Lehre
  • Methodenkompetenz: strategisches Denken, vorausschauendes Planen und Organisieren, verantwortungsvolles wirtschaftliches Denken und Handeln, Kontrollieren und Steuern

Das bieten wir Ihnen:

  • Facettenreiche Tätigkeit in einem großen pathologischen Universitätsinstitut mit dem kompletten Versorgungsspektrum stationärer und ambulanter Leistungen sowie interdisziplinärer Forschungstätigkeit und umfassendem Lehrauftrag
  • Ein Umfeld mit viel Raum zur Eigeninitiative in einem motivierten und erfolgreichen Team
  • Ausgeprägte Gestaltungsmöglichkeiten in der interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Einzel-Coaching durch Externe für Beschäftigte mit Managementaufgaben
  • Wir unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Anstellung erfolgt unbefristet beim Klinikum Nürnberg und ist verbunden mit der Berufung zur/ zum Universitätsprofessor*in der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.

Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils auf allen Führungsebenen an und freuen uns daher ausdrücklich auf Bewerbungen von Ärztinnen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 13.05.2024 mit folgenden Unterlagen ausschließlich über unser Online-Portal:

  • Ausgefülltes Bewerberprofil für Institutsdirektor*innen
  • Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Arbeitszeugnisse
  • Approbationsurkunde, Promotionsurkunde und Facharztanerkennung
  • Publikationsverzeichnis, Übersicht eingeworbener Drittmittel und akademischer Lehrtätigkeiten (inkl. Evaluationen)
  • Nachweis der venia docendi/ venia legendi oder einer gleichwertigen Eignung
  • Nachweis von Managementqualifikationen
  • Fünf ausgewählte Sonderdrucke von wissenschaftlichen Arbeiten der letzten fünf Jahre

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Prof. Dr. med. Achim Jockwig, Vorstandsvorsitzender des Klinikums Nürnberg, unter Telefon 0911/398-3501 gerne zur Verfügung.

Unsere attraktiven Benefits:

  • Willkommenspaket
  • Betriebsarzt
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Fort- und Weiterbildung
  • Coaching
  • Kinderbetreuung
  • Mitarbeiterrabatte
  • Mitarbeiterevents
  • Kantine
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Parkplatz

Das Klinikum Nürnberg unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie möchten unser Team bereichern?

Dann bewerben Sie sich bei uns online! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Vanessa Grau
Tel: 0911 398-2404

Kontakt

Klinikum Nürnberg

Vanessa Grau

Tel: +49 911 398-2404